Der Kalender: Praktisch immer ein perfektes Geschenk!

/
/
/
1309 Aufrufe

Na, haben Sie schon alle Weihnachtsgeschenke zusammen?
Wenn nicht, besteht beim Blick auf das heutige Datum sicherlich noch kein Grund, in Panik auszubrechen, bleiben doch immerhin noch mehr als zwei Wochen bis zur diesjährigen Bescherung.
Vielleicht fehlte bislang aber auch einfach die Zeit, in Ruhe alle Einkäufe zu erledigen oder – noch schlimmer! – die zündenden Ideen, was man diesem oder jenem lieben Menschen zukommen lassen könnte?

Dann ist der heutige Artikel vielleicht genau die richtige Lektüre, denn hier geht es um ein Geschenk, das praktisch „immer geht“!
Die Rede ist von einem Kalender fürs das kommende Jahr.

Kalender sind in aller Regel nützlich, alternativ auch einfach „nur“ schön oder unterhaltsam  und es gibt sie in Hülle und Fülle wie den sprichwörtlichen Sand am Meer.
Da wäre es doch gelacht, wenn sich nicht für jeden zu Beschenkenden irgendwo das Passende finden lassen sollte!

Je nachdem, wie nah Sie dem Geschenkempfänger stehen, welche Funktion der Kalender erfüllen soll und wie viel Zeit und Geld Sie investieren möchten, entscheiden Sie sich im Zeitschriftenladen, in der Buchhandlung oder auch im Internet doch für das Modell…

… „Kleines Budget“
Wichtiger als die große Summe auf dem Preisschildchen ist beim Schenken doch schließlich die gute Absicht, jemandem eine Freude zu machen!
Und Kalender gibt es zum Glück auch schon für kleines Geld. Sie eignen sich ideal als Wichtelgeschenk für Schulkinder, als kleine Aufmerksamkeit für Menschen, deren Interessen man idealerweise gut kennt, aber auch als gefälliges Mitbringsel, mit dem man praktisch nichts falsch machen kann, wenn es mal nicht Pralinen oder Blumen sein sollen.
Kalender zum Aufstellen auf dem Schreibtisch beispielsweise mit weisen Sprüchen für jeden Tag, handliche Taschenkalender, praktische Küchenkalender und ansehnliche Wandkalender mit Motiven praktisch aller Art gibt es in großer Auswahl bereits für unter 5 Euro.

… „Hingucker!“
Wandkalender, bei denen es Seite für Seite viel mehr um das schöne, großformatige Bild als um die Zahlen untendrunter geht, sind eine Zierde für Wohnzimmer, Arbeitszimmer, Flur, Küche, Kinderzimmer oder wo auch immer, die sich praktisch für jedes Interesse finden lassen, ob dies nun der Musik oder süßen Katzenbabys, niedlichen Hunden oder stattlichen Pferden, rauen Landschaften, einsamen Stränden, die zum Träumen einladen, oder anderen (potentiellen) attraktiven Reisezielen, angesagten Popstars, inspirierenden Küchen-Stillleben, bekannten Kunstwerken oder zauberhaften Gärten gilt.
Wer anderen Menschen Erinnerungen an deren letzten Urlaub an die Wand bringen möchte: Wohl kaum eine Stadt oder eine Region gibt es, die sich nicht in prachtvollen Kalenderbildern präsentiert.

… „Praktisch“
Ob größere oder kleinere Familie: Es gibt wohl immer zahlreiche Termine, die im Blick behalten werden wollen! Ein Kalender, der pro Monatsblatt eine Spalte für jedes Familienmitglied bereit hält und viel Platz für Notizen bietet, ist daher sicherlich nie verkehrt.

… „Witzig oder spannend oder lehrreich oder …“
Für Abreißkalender, die – neben dem aktuellen Datum und Wochentag natürlich – jeden Tag eine kleine Überraschung bereit halten, sollte sich doch immer und überall noch ein Plätzchen finden lassen.
Kinder finden erfahrungsgemäß Kalender sehr attraktiv, die jeden Morgen einen neuen Witz parat haben.
Bei anderen Beschenkten lacht das Herz vielleicht angesichts von Lebensweisheiten, Ratschlägen zum Ordnunghalten, Kochrezepten, Comics, Gartentipps, mehr oder weniger nützem Wissen, Kuriositäten oder oder oder – und das alles in Deutsch oder einer Fremdsprache, die geliebt wird oder vielleicht ein wenig Auffrischung bedarf?

Und sollte Ihnen der Weihnachtsstress bislang nichts angehabt haben können, werden Sie doch noch kreativ und entscheiden Sie sich alternativ zum gekauften Exemplar für die Version
… „Ganz individuell“
Zugegeben, dafür könnte die Zeit nun schon ein wenig knapp werden, aber so ganz steht der Heilige Abend ja dann auch noch nicht vor der Tür.
Einmalig, unübertroffen individuell ist er allemal: Der komplett selbst gebastelte Kalender mit eigens gestaltetem Kalendarium, mit aufgeklebten Fotos, handschriftlichen Notizen, kleinen Erinnerungsstücken, vielleicht sogar 12 Gutscheinen – einen für jeden Monat -, die dem Beschenkten die Aussicht auf die kommenden 12 Monate versüßen.
Zwölf Ideen dafür steuern wir HIER gerne bei.

(Visited 111 times, 1 visits today)
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Linkedin
  • Pinterest

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

It is main inner container footer text