Zwischen Kindergarten- und Grundschulalter: Geschenkideen zum 6. Geburtstag

/
/
/
26809 Aufrufe

Geschenkideen gab es schon viele hier im Blog, zum Beispiel zum ersten, zweiten, dritten, vierten oder zum fünften Geburtstag.
Der nächste Geburtstag kommt aber auch danach bestimmt und je früher Kind und Eltern gute Ideen für Präsente haben, die Freude machen, desto entspannter kann man dem „großen Tag“ entgegen blicken!

Je älter Kinder werden, desto mehr unterscheiden sie sich. Gleiches Alter kann trotzdem völlig verschiedene Interessen bedeuten.
Auf der anderen Seite sind viele Dinge – ob Spielsachen, Einrichtungsdinge, Bastelsachen – Dauerbrenner für mehrere Jahre, die mit vier Jahren genauso interessant sind wie später mit 5, 6 oder 7 Jahren.

So kann es sein, dass ein sechsjähriges Kind für etwas aus der folgenden Ideenliste längst schon zu alt oder noch zu jung erscheint, das ein oder andere vielleicht schon sein Eigen nennt oder aufgrund völlig anderer Interessen gar nicht gebrauchen kann.

Falls bei den unten stehenden Anregungen noch nicht das Richtige dabei sein sollte, lohnt sich daher auf jeden Fall ein Blick in die Geschenkideen für jedes Alter zwischen 1 und 10!
Und sobald es hier im Blog einmal Geschenktipps für noch Größere gibt, wird der entsprechende Link natürlich auch hier erscheinen.

Nun aber erstmal viel Freude beim Überlegen und Ideen sammeln, Aussuchen und Planen!

Fürs Kinderzimmer

Kleine Leseratten bekommen eigentlich nie genug von schönen Kinderbüchern zum Vorlesen, vielleicht auch schon zum Selberlesen?
Und wer gerade mal nicht lesen mag, hört sich seine Lieblingsgeschichten vielleicht zwischendurch auch gerne als Hörspiel oder Hörbuch an.
Außer Büchern aus „Lesefutter“ gibt es jedes Alter geeignete Kinderzeitschriften. Mit einem (Geschenk)Abo ist die Freude groß, wenn das Heft regelmäßig im Briefkasten liegt!

Kommen Freunde zu Besuch, wird mit zunehmendem Alter immer weniger auf dem Fußboden gespielt. Gut, wenn ausreichend Sitzgelegenheiten – ob dicke Kissen, Sitzsack oder eine kleine „Sitzgruppe“ – im Kinderzimmer vorhanden sind.

Was das Kinderzimmer – neben Schreibtisch und großem Bett – außerdem zu einem „Schulkindzimmer“ werden lässt: Altersgerechte Bettwäsche, eine Wanduhr, ein Sparschwein fürs Taschengeld, ein Spiegel und farbenfrohe Wandhaken, damit Sporttasche, Ersatzjacke, Bademantel etc. ihren festen Platz haben.

Keine Geburtstagseinladung geht mehr verloren und Urlaubsschnappschüsse haben eine tollen Platz an einer Magnetpinnwand.
Und dafür, dass es noch schöner und gemütlicher wird, sorgen (gerahmte) Bilder oder Poster vom Lieblingspferd oder -fußballverein.

Für kleine Künstler

Für viele Kinder in dem Alter sind sie das Größte und dazu auch immer ein ideales kleines Präsent zum : Altersgerechte Rätselblöcke, Beschäftigungsblöcke für Vorschulkinder mit Übungen zum Rechnen, Schreiben und Lesen und Malbücher.

Wovon kleine Künstler außerdem nie genug haben können: „Verbrauchsmaterial“ wie
Wasserfarben, Briefpapier, Bügel- und Fädelperlen, große Zeichenblöcke und richtig gute Malstifte.

Die Bastelkünste unter Beweis stellen lassen sich auch prima mit Komplett-Bausätzen, die es schon für dieses Alter gibt. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Vogelhäuschen oder einem Piratenschiff aus Holz zum Selberbauen und anschließend -Anmalen?

Um den Schulbeginn herum ist ein gutes Alter, um erste Erfahrungen mit Musikinstrumenten zu sammeln.Vielleicht geht mit einem Gutschein für einige Probestunden am Klavier, an der Flöte oder Gitarre ein Geburtstagswunsch in Erfüllung?

Für schöne Nachmittage im Haus

Was immer schön ist und wovon man praktisch nie genug haben kann, sind Brett-, Karten- und andere Gesellschaftsspiele passend zum jeweiligen Alter!

Vieles an Spielsets oder eine Eisenbahn, eine Kugelbahn, ein Kaufmannsladen oder eine Autorennbahn sind vielleicht bereits vorhanden und nach wie vor so beliebt, dass sich Ergänzungen zu vorhandenem lohnen?

Mit mehreren Mitspielern macht es am meisten Spaß, aber auch für ein Kind allein ist eine Spielkonsole eine verlockende Sache, die bei vielen Kindern mit Sicherheit früher oder später auf dem Wunschzettel stehen wird.
Mit sechs Jahren sicherlich kein „Muss“, mit ansprechenden Spielen und in Maßen genossen aber ein unterhaltsamer Zeitvertreib, von dem die ganze Familie etwas hat. Und oft auch ein nützlicher Begleiter auf langen Autofahren etc. .

Ebenfalls nicht unerlässlich, aber ein schöner Zeitvertreib für ruhige Stunden sind altersgerechte DVDs. Es gibt mittlerweile so viele wunderbare Kinderfilme und -serien auf DVD, die vor vielen Jahren schon heutige Eltern in deren Kindheit begeistern konnten und heute noch die ganze Familie zum Fernsehen versammeln können.

Ein riesiger Spaß, der dagegen ganz ohne Batterien und Strom auskommt: Domino-Steine zum Aufbauen in langen Reihen und anschließendem Umkippenlassen. Fördern Geduld, Teamwork und ein ruhiges Händchen und das Umfallen der Steine (wenn es nicht versehentlich zu früh passiert) ist immer wieder eine faszinierende Belohnung für die voraus gegangene Mühe.

Geschicklichkeit und Ausdauer sind außerdem gefragt bei einem magnetischen Dartspiel.

Für Forscher und Entdecker

Für alle Kinder, die neugierig auf die Welt sind, gibt es mit unterschiedlichsten Medien eine ganze Menge zu entdecken, zum Beispiel mit Lernspielen für PC und Konsole, einem Experimentierkasten, im Kinderatlas oder „Lern-Puzzles“, bei denen beispielsweise Landkarten aus Puzzleteilen zusammen gesetzt werden.

Wer Freude an Musik hat, freut sich bestimmt über ein Keyboard zum Musizieren, Experimentieren und Komponieren.

Für draußen

Mit den Kindern werden auch die Fortbewegungsmittel größer. Entspricht alles noch der Körpergröße oder ist es vielleicht Zeit für einen neuen Roller oder Scooter, müssen ein größeres Fahrrad oder passende Inliner samt Helm her?

Nie zu groß werden Kinder dafür für Ballspiele (vielleicht wäre ein „echter“ Fußball in Originalgröße das richtige Geschenk?) oder ein richtig großes Planschbecken. Viel Spaß bei Schatzsuchen und anderen Abenteuern macht außerdem ein Walkie-Talkie-Set.

Kinder, die sich im Sommer gerne draußen bewegen und Spaß an Gartenarbeit haben, freuen sich bestimmt über ein Zubehörset für die Gartenarbeit aus kleinen Gartengeräten, Gärtnerschürze und -clogs, Schubkarre, Pflanzen und Samen. Besonders spannend ist es, wenn die Kleinen im Gewächshaus ihre eigenen Tomaten oder Gurken anpflanzen können und somit in den Genuß von selbstangebauten Gemüse kommen. Wer noch kein eigenes Gewächshaus hat, findet Hilfe im Internet.

Für den Schulbeginn

Der Schulbeginn steht kurz bevor und der Ranzen ist bereits gekauft?
Tolle Ergänzungen für die Freizeit sind Portemonnaie, Sporttasche und/oder Rucksack im selben Design. Was außerdem keinesfalls fehlen darf ist ein Freundebuch!

Ein toller Begleiter für erste Schulausflüge ist eine einfache Digitalkamera für Erinnerungsfotos, sofern man die eigene nicht unbedingt bei solchen Gelegenheiten ans Kind verleihen möchte.

Was war bei Ihren Kindern das Größte zum 6. Geburtstag und darf in dieser Aufzählung keinesfalls fehlen? Anregungen und Ideen sind jederzeit herzlich willkommen!

(Visited 21.245 times, 4 visits today)

Verwandte Artikel

  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Linkedin
  • Pinterest

5 Kommentare

  1. Tolle Kindergeschenke findet man auch unter …

    (Anm. d. Red.): Plumper geht Blog-Spamming nicht. Falls Sie auf usnerem Blog für Ihre kommerziellen Produkte auf abc-kinder.de werben möchten, sprechen Sie uns einfach an.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

It is main inner container footer text