Schnell auf den Familientisch „gezaubert“: Waffeln und Pfannkuchen

/
/
/
1148 Aufrufe

Pfannkuchen am Mittag, Waffeln am Nachmittag: Zwei „Klassiker“ in der Familienküche, zu denen Kinder selten „Nein“ sagen!

Rezept für Pfannkuchenteig
Der Kühlschrank ist fast leer, die Zeit am Mittag knapp und die Küche soll trotzdem nicht kalt bleiben?
Pfannkuchen sind schnell zubereitet und bei den meisten Kindern beliebt.
Für einen Pfannkuchenteig, der etwa drei große Pfannkuchen (Ø 28 cm) ergibt, benötigt man:

3 Eier
250 ml Milch
200 g Mehl
2 TL Zucker
1 Prise Salz

Die Zutaten werden kurz mit dem Schneebesen oder einem Pürierstab vermengt.
Der fertige Teig kann anschließend gleich in der heißen Pfanne mit etwas Fett gebacken werden.
Erst von der einen, dann von der anderen Seite jeweils für kurze Zeit, bis er goldbraun ist.

Wer es fruchtig mag, belegt den Teig in der Pfanne mit dünnen Apfel- oder Birnenscheiben oder Blaubeeren, solange er noch flüssig ist.
Je nach Geschmack werden die fertigen Pfannkuchen vor dem Servieren mit Zucker oder Puderzucker bestreut.

Auch ohne Obst schmecken Pfannkuchen gut, wenn sie nach dem Backen mit Nuss-Nougat-Creme oder Apfelmus versüßt oder schlicht und einfach mit Zucker (und Zimt) bestreut werden.

Ein einfaches Rezept für Waffelteig
Ob anstelle eines Kuchens auf der Kaffeetafel, zum Mitnehmen für unterwegs oder einfach so als leckere Zwischenmahlzeit am Nachmittag: Waffeln kommen eigentlich immer gut an.
Der Waffelteig aus folgenden Zutaten ergibt etwa 8-10 Herzchenwaffeln:

125 g weiche Butter oder Margarine
125 g Zucker
2 Eier
1/2 Päckchen Backpulver
1 Päckchen Vanillinzucker
250 g Mehl
250 ml Milch
Falls vorhanden: einige Spritzer Zitronensaft

Die Zutaten werden in der oben genannten Reihenfolge gut miteinander verrührt und der Waffelteig anschließend im Waffeleisen gebacken.
Damit die fertigen Waffeln nicht pappig werden, legt man sie zum Abkühlen nebeneinander auf ein Backofenrost.
Am besten schmecken sie ganz frisch und mit etwas Puderzucker bestäubt.

Waffeln sind übrigens auch ideal zum !
Sie krümeln nicht, lassen sich schnell herstellen und in kleinen Portionen nach Bedarf verteilen, so dass keine angebissenen Kuchenstücke übrig bleiben, wenn die Augen der kleinen Gäste einmal größer sind als ihre Mägen.

Wir wünschen Guten Appetit!

(Visited 244 times, 1 visits today)

Verwandte Artikel

  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Linkedin
  • Pinterest

2 Kommentare

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

It is main inner container footer text