Spielzeuge, die in der Kleinkindzeit nicht fehlen sollten. Teil 2: Spielzeuge für drinnen

/
/
/
2170 Aufrufe

Wohl nie zuvor konnten Eltern auf der Suche nach einem altersgerechten Spielzeug für ihr Kind, das viel Freude machen soll, auf eine so große Auswahl blicken wie heute.
Manch ein Spielzeug kommt in Mode und geht auch wieder, vieles ist jedoch auch zum zeitlosen „Klassiker“ avanciert, weil es manchmal so einfach wie genial ist:
Gutes Spielzeug, das robust ist und somit praktisch von Kind zu Kind, von Generation zu Generation weiter gegeben werden kann, erfordert oftmals keine Batterien, weder komplizierten Aufbau noch umständliche Regeln, sondern beim Spiel einfach eine Portion Fantasie.
Kaum ist es gesichtet, wird es mit Freude und Neugier aufgebaut, ausprobiert, und nicht selten versinkt das Kind stundenlang zufrieden, allein oder mit anderen, in seiner kleinen Spielwelt.

Nach dem ersten Teil „Spielzeuge, die draußen und drinnen Freude machen“ heute nun eine kleine, ganz subjektive Liste einiger Dinge, die den Kindern hier viel Freude gemacht haben, wenn das Wetter nicht zum Draußenspielen einlud.

Die Holzeisenbahn
Sie schafft es immer wieder, Generationen einer Familie zum gemeinsamen Spielen auf dem Fußboden zu versammeln.
Wie schön ist es, wenn aus Schienen, Häusern und Bäumen ganze Landschaften entstehen, wie wunderbar der Moment, wenn die Lok samt Anhängern endlich die erste Runde drehen kann!
Wenn die Eisenbahnliebe einmal entfacht ist – schon Kleine ab etwa 18 Monaten schaffen es in der Regel spielend, Schienen und Weichen zu Strecken zusammen zu setzen und an immer neuen Streckenführungen zu tüfteln – braucht man im Grunde keine Sorge zu haben, dass es mit immer weiter hinzu geschenkten Erweiterungen zu viel des Guten werden könnte:
Bei Nicht-Gebrauch lassen sich alle Teile schnell und recht Platz sparend in geräumigen Regalboxen und Kisten verstauen und sollte das Spielzeug tatsächlich mal „out“ sein, werden sich immer andere Kinder finden lassen – kleinere Geschwister oder gar irgendwann später in der nächsten Generation – die sich über den aufbewahrten Schatz im Keller oder auf dem Dachboden freuen werden!

Die Kugelbahn
Worin die Faszination liegt, immer wieder und wieder bunte Holzkugeln und andere Objekte im Zickzack von oben nach unten rollen zu lassen, ist eine interessante Frage. Dass es dieses Faszination gibt, ist erfahrungsgemäß hingegen keine Frage!
Kaum einen Tag gab es, an dem die Kugelbahn unbenutzt blieb, kein Besucherkind, das nicht sofort eine Kugel in Bewegung setzte – und nur wenige Erwachsene, die sich diesem Spielspaß entziehen können.
Warum auch immer: Eine Kugelbahn ist ein faszinierendes Spielzeug für Kinder ab 12 bis 18 Monaten, je nach Modell mit zahlreichen Erweiterungsmöglichkeiten und daher aus vielen guten Gründen ein tolles Geschenk.

Stapelbecher
Klein, bunt, leicht, günstig und immer im Einsatz. Stapelbecher sind ein typisches Babyspielzeug, das so viele Möglichkeiten bietet.
Wie viele Türmchen – liebevoll und geduldig immer wieder von Mama oder Papa aus den bunten Zylindern oder Würfeln gebaut – haben glucksende Minis wohl schon voller Wonne zum Einsturz gebracht?
Wie oft dienten sie zum Gießen, zum Haarewaschen oder einfach Schwimmenlassen in der Badewanne?
Die einfachen wie genialen Stapelbecher sind wertvolle Begleiter drinnen und beim Spielen draußen, zu Hause und auf Reisen, und haben praktisch nie ausgedient: Ist die Zeit der Badewannenspielzeuge und des Türmchenbauens vorbei, machen sie sich noch ideal als Förmchen im Sandkasten!

Die Motorikschleife
Schlicht und einfach sehr beliebt bei Kindern sind jene sogenannten, umeinander gewundenen bunten Stangen, auf denen Holzobjekte in verschiedenen Formen und Farben von A nach B geschoben werden können.
Sie faszinieren jedes Kind bis ins erstaunlich hohe Alter hinein, vor allem, wenn sie nicht zu Hause stehen und damit nur selten Gelegenheit besteht, die bunten Objekte immer neu zu drapieren.
Kein Wunder also, dass das beliebte Spielzeug – erhältlich schon für die Kleinsten ab etwa 12 Monaten – in großer Ausführung in vielen Wartezimmern und anderen Orten, wo Geduld gefragt sein kann, zu finden ist.

Außerdem – bereits unter „Spielzeuge für drinnen und draußen zu finden -:
Das Schaukeltier – je nach Ausführung für in- oder outdoor
und
Kinderküche oder Spielhaus – natürlich auch für draußen, sofern ein wetterfestes Modell gewählt wird

Mehr dazu hier bei uns:
Geschenkideen zum zweiten Geburtstag
und
Geschenkideen für Kinder vom ersten bis zum zehnten Geburtstag

(Visited 527 times, 1 visits today)
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Linkedin
  • Pinterest

4 Kommentare

  1. Ich hab früher auch immer mit der Holzeisenbahn gespielt. Ist echt ein Stück Geschichte, dieses Ding. Wenn mein kurzer mal etwas größer wird (ist jetzt 8 Monate alt), bekommt er auch eine.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

It is main inner container footer text