img

Tomatenzeit! 5 ganz persönliche Lieblingsrezepte

/
/
/
952 Aufrufe

Tomaten sind einfach ein tolles Gemüse: Appetitlich leuchtend rot, saftig, kalorienarm, lecker und unheimlich vielfältig in der Küche zu verwenden dank einfacher Rezepte, die wenig Arbeit machen und farbenfrohe, frische, preiswerte Gerichte für die ganze Familie entstehen lassen.

Zum Glück gibt es Tomaten das ganze Jahr über zu kaufen. Besonders schön ist es aber, wenn endlich die Selbstgezüchteten reif sind, die direkt vom Strauch gepflückt werden können – sofern man das eine oder andere Tomatenpflänzchen im Garten oder auf dem Balkon sein Eigen nennen kann.
Die liebevolle Pflege, das regelmäßige Gießen, Schützen vor Regen und Ausgeizen haben sich gelohnt und als eifriger Gärtner darf man sich auch mal voller Stolz auf die Schulter klopfen, wenn die Früchte der Arbeit endlich genossen werden dürfen!

Noch grüne Tomaten

Mitte August noch ganz grün dauert es dank doch noch häufigerem Sonnenscheins hoffentlich nun nicht mehr allzu lange bis zur Ernte …

Natürlich schmecken Tomaten auch „einfach so“, ganz „ohne alles“ toll und manch einer isst sie zwischendurch gerne wie einen Apfel aus der Hand.
Auf der anderen Seite gibt es viele einfache, familienfreundliche Gerichte, die nicht allzu „exotisch“ sind und sich auch in der oft knapp bemessenen Mittagszeit schnell und unkompliziert aus wenigen weiteren Zutaten zubereiten lassen.

Hier einige gerne zubereitete und damit erprobte aus dem Fundus der abc-mama.

Viel Spaß beim Ausprobieren und genießen!

Einfache Tomatensauce zu Spaghetti und Co.
1 mittelgroße, fein gewürfelte Zwiebel in einer Pfanne in etwas Olivenöl anbraten, 3 gewürfelte Tomaten dazu geben, mit italienischen Kräutern würzen.
Anschließend noch Tomatenmark hinzugeben (ca. 2 – 3 Esslöffel), außerdem einen gewürfelten Mozzarella, 1 bis 2 Esslöffel Crème fraîche, frisches Basilikum und zum Abschmecken Salz und Pfeffer – und in kürzester Zeit ist eine ganz einfache Nudelsauce „gezaubert“!

Dazu: 750 g Spaghetti. Und für die Saucenreste auf den Tellern ofenfrisches Knoblauch- oder Kräuterbaguette.
Wer mag, kann die Sauce zusätzlich mit Knoblauch verfeinern.

Überbackene Hähnchen-Tomaten-Schnitzel
Unglaublich einfach und sehr lecker: Hähnchenschnitzel gewürzt mit etwas Pfeffer und Salz in etwa Öl in einer backofenfesten Pfanne anbraten, anschließend mit Tomatenscheiben belegen, mit Käsescheiben (beispielsweise Gouda oder Emmentaler) bedecken und etwa 20 Minuten bei 180 bis 200°C (Umluft) überbacken, bis der Käse braun zu werden beginnt.

Dazu: Reis oder Rösti-Ecken.

Tomatensuppe
2-3 große Zwiebeln würfeln und zusammen mit Knoblauch (nach Belieben) in etwa 4 Esslöffeln Olivenöl kurz anbraten.

1,5 kg grob gewürfelte Tomaten hinzugeben, mit 100 g Sahne, einigen Esslöffeln Crème fraîche verfeinern, mit Salz, Pfeffer und italienischen Kräutern abschmecken und das ganze nach kurzer Zeit pürieren.

Für einen noch „tomatigeren“ Geschmack und ein noch kräftigeres Rot der Suppe einige Esslöffel Tomatenmark hinzufügen.
Und für einen schönen Anblick auf dem Teller und das geschmackliche i-Tüpfelchen: Mit gehacktem, frischem Basilikum servieren.

Dazu passt perfekt ganz frisches Baguette.

Tomate-Mozzarella-Teller
Ein Klassiker auf jedem Partybuffet: Schnell gemachter, farbenfroher Genuss, der nach Urlaub schmeckt.

Dafür einfach die Tomaten in Scheiben schneiden, jede mit einer Mozzarella-Scheibe belegen, mit frischem Basilikum verzieren und mit Olivenöl beträufeln.

Mediterraner Salat mit Tomaten
1 Eisbergsalat putzen und in Streifenschneiden, 500 g Cocktailtomaten vierteln, 200 g Feta würfeln, grüne Oliven in beliebiger Menge halbieren, den Inhalt einer Dose Kidneybohnen abschütten und waschen und alles zusammen in eine große Salat-Schüssel geben.

Dazu: Joghurt- oder Essig-Öl-Dressing.

Natürlich kann der fertige Salat noch nach Belieben variiert werden, beispielsweise mit Mais, gekochten Eiern, Thunfisch oder weißen Bohnen.

(Visited 114 times, 1 visits today)

Verwandte Artikel

  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Linkedin
  • Pinterest

2 Kommentare

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

It is main inner container footer text