Leichte Snacks für heiße Tage – lecker und gesund

/
/
/
2751 Aufrufe

Rotkohl mit Klößen im Hochsommer? Linseneintopf bei 30°C? Sicherlich mag dem einen oder anderen auch an heißen Tag der Sinn danach stehen, üblicherweise sind solche schweren Speisen aber in der kalten Jahreszeit wesentlich besser auf dem Familien-Speiseplan aufgehoben.

Im Sommer darf es leicht sein – und soll trotzdem schnell gehen!
Wer will schon lange schwitzend am Herd stehen, wenn draußen die Sonne lacht und es so viele tolle andere Möglichkeiten gibt, sich mit seinen Kindern einen tollen Tag – im Garten, im Freibad oder auf dem Spielplatz – zu machen?

Ideen für kleine Snacks, die sich aus wenigen frischen Zutaten schnell zubereiten lassen und wie gemacht sind für unbeschwerten Genuss:

Ein Genuss für die Sinne: Bunte Früchtespieße
Eine tolle sommerliche Alternative zu schweren Süßspeisen als Dessert, die zudem die schönsten Farben auf den Tisch zaubert.
Kiwis, Äpfel, Trauben, Ananas, Bananen, Erdbeeren, Melonen, Mangos und mehr in mundgerechte Stücke zu schneiden und auf lange Holzspieße zu fädeln, mag zwar eine klebrige Angelegenheit sein, die etwas Geduld und Zeit erfordert, das Ergebnis ist dafür ein echter Gaumen- und Augenschmaus, der garantiert nicht nur zu Hause, sondern auch auf jedem Sommerfest viele glückliche Abnehmer finden wird.

Eis-Zeit!
Wer eine aktiv kühlende Eismaschine besitzt, kann in kurzer Zeit in den Genuss von selbst und frisch zubereitetem Eis auch in größeren Mengen kommen. Bei einer Eismaschine mit Kühlakku braucht es dabei etwas mehr zeitlichen Vorlauf. Und ganz ohne Eismaschine ist häufiges Umrühren unerlässlich, damit das Eis cremig statt kristallin wird.

Welche Zubereitungsart man wählt: Eis muss nicht immer sehr sahnig und süß und kalorienreich sein. Rezepte für erfrischende Sorbets aus frischen Früchten und anderen sommerlich-leichten Zutaten findet man vielerorts im Internet.

Milch und mehr
Ein kaltes Glas Milch aus dem Kühlschrank ist allein schon eine tolle Erfrischung und Basis vieler leichter Speisen, die Kindern gut schmecken und im Sommer nicht schwer im Magen liegen.
Statt Nudeln mit Tomatensauce darf es an heißen Tagen vielleicht mal kalter Grießbrei oder Milchreis mit frischem Obst sein? Oder eine Mischung aus Joghurt und Quark, die – leicht gesüßt und mit den Lieblingsfrüchten versehen -, locker eine Hauptmahlzeit darstellen kann?
Das Highlight am Nachmittag statt einer Zwischenmahlzeit: Ein frisch zubereiteter Milchshake, eins der schönsten Dinge des Sommers.

(Visited 1.177 times, 1 visits today)
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Linkedin
  • Pinterest

1 Kommentare

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

It is main inner container footer text