Schlicht und einfach und schön schokoladig: Schokoladenkuchen für jeden Anlass

/
/
/
4443 Aufrufe

Ob zum Kindergeburtstag oder einfach so: Schokoladenkuchen ist beliebt bei Jung und Alt.

Schnell, einfach und relativ „krümelarm“ gelingt er mit diesem Rezept:

Für den Teig werden

  • 200 g zimmerwarme Butter oder Margarine,
  • 200 g Zucker,
  • 3 Eier,
  • 400 g Mehl,
  • 1 Päckchen Backpulver,
  • 1 bis 2 Esslöffel Kakao,
  • 1 Prise Salz,
  • 100 g geschmolzene Kuvertüre oder Vollmilchschokolade und
  • 2 Esslöffel Milch

in der oben genannten Reihenfolge nach und nach miteinander verrührt.

Eine Gugelhupfform wird gefettet und mit Paniermehl ausgestreut und der Teig hinein gegeben.
Im vorgeheizten Backofen (170°C Umluft) dauert es etwa 50 bis 60 Minuten, bis der Kuchen fertig gebacken ist.
Besonders schön gelingt er übrigens in einer Silikon-Backform!

Nach dem Abkühlen kann der Kuchen wahlweise mit Puderzucker oder Kuvertüre verziert werden.

Wir wünschen Guten Appetit!

Ein Kuchen ist zu wenig? Hier gibt es ein Rezept für Muffins in größeren Mengen, für einen großen Obstkuchen vom Blech und viele andere Kuchenrezepte!

  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Linkedin
  • Pinterest

6 Kommentare

  1. diese kuchen sieht sawer aus als ob es schmecken wurde doch es geht aber doch es schmeckt ja es hat mir gefallen und ich mag es 🙂 klasse gemcht

  2. danke für das rezept, macht sinn 🙂

    will gerade einen artikel über frenzösische schokokuchen schreiben und richtig in die tiefe gehen!
    schlicht und einfach ist aber immer noch das beste!

    lg, andrea

Kommentieren ist gesperrt

It is main inner container footer text