img

Heute kommt der Nikolaus! Zeit für blank geputzte Stiefel und gemütliche Stunden als Familie

/
/
/
353 Aufrufe

Hierzulande ist Heiligabend der Tag, auf den besonders alle Kinder lange hin fiebern. Denn dann gibt es Geschenke! Und natürlich gehört noch einiges andere dazu, das diesen Tag zu einem ganz besonderen im Jahr macht. Die festliche Stimmung, das gute Essen, das Krippenspiel, riesige Vorfreude und grenzenlose Spannung.

Anderswo übernimmt jedoch jemand anders die Rolle des Geschenkebringers. Nicht das Christkind oder der Weihnachtsmann am 24. Dezember, sondern bereits rund zweieinhalb Wochen davor der Nikolaus.

Was nicht heißt, dass der Nikolaus nicht auch hier beliebter Gabenbringer ist! Traditionell ist er aber eher für die kleinen Aufmerksamkeiten zuständig. Für Süßigkeiten, Äpfel und Nüsse – und vielleicht die Erfüllung eines eher bescheidenen Geschenkwunsches. Dafür gilt es selbstverständlich, am Vorabend einen Stiefel aufzustellen. Der sicherlich bekannteste und verbreitetste Nikolaus-Brauch.

Daneben gibt es selbstredend viele andere besondere Aktivitäten, dank derer man den Nikolaustag zu einem wahren Familien-Festtag machen kann! Wir haben heute mal 10 Ideen zusammengestellt. Und wünschen Groß und Klein zauberhafte, spannende Stunden an diesem 6. Dezember!

Gemeinsam kann man am Nikolaustag …

1. … singen!

Das geht ganz spontan ohne viel Vorbereitung, kostet kein Geld und nur wenig Zeit. Und kommt heutzutage doch einfach generell oft viel zu kurz! Dabei gibt es so viele schöne Nikolauslieder. Und wer ein wenig Auffrischung benötigt, um textsicher mit einstimmen zu können, findet diese „natürlich“ im Internet. Beispielsweise gibt es HIER bei familie.de die Texte zu drei populären Nikolausliedern. Ein paar Gedichte zum Aufsagen gibt es obendrein. Denn diese liebenswerte Tradition scheint auch zunehmend in Vergessenheit zu raten.

2. … backen!

Wer heute backt, kann sich am Wochenende über volle Plätzchendosen freuen und diese plündern. Alternativ kann man aber auch Weckmänner backen, die nicht nur zu Sankt Martin ganz ofenfrisch wunderbar schmecken. Schon das kreative Formen der Teigmänner macht Kindern dabei erfahrungsgemäß eine Menge Spaß. Und von dem süßen Hefegebäck bleibt später bestimmt kein Krümelchen übrig. Unser erprobtes Rezept dafür gab es erst kürzlich hier.

3. … sich an einem kleinen Quiz rund um den Nikolaus versuchen …

In welcher Stadt wirkte Nikolaus als Bischof? Aus welcher Sprache stammt sein Name? Und mit wie vielen Strichen bringt man eigentlich das berühmte „Haus vom Nikolaus“ zu Papier?
Diese Fragen und noch mehr gibt es HIER in unserem Quiz rund ums Thema „Nikolaus“. Und die passenden Antworten liefern wir – logo! – auch, und zwar HIER.

4. … oder gleich seiner Geschichte auf den Grund gehen!

Welche Legenden ranken sich um Nikolaus? Wann soll er gelebt haben? Und warum wurde er zum populären Geschenkebringer? Antworten darauf gibt es ebenfalls HIER bei uns in einem älteren Beitrag.

5. … auf dem Weihnachtsmarkt flanieren!

Ein Weihnachtsmarktbummel ist besonders für Kinder immer ein großes Abenteuer. So viele Lichter! So viele verlockende Düfte! Als Sahnehäubchen gibt es vielerorts gar ein Karussell, auf dem die Kleinen einige Runden drehen können. Und vielleicht schaut gar der Nikolaus heute persönlich vorbei? Mit kleinen Aufmerksamkeiten im Sack und Knecht Ruprecht an seiner Seite?

So oder so ist heute – 18 Tage vorm Fest – idealer Zeitpunkt, sich von Adventsstimmung verzaubern zu lassen. Dabei kann man vielleicht gleich noch einige Geschenke erstehen. Und einfach einige Stunden als Familie erleben, die sicherlich allen lange in guter Erinnerung bleiben.

6. … Freude teilen mit Menschen …

Noch nichts vor heute Nachmittag oder am Abend? Dann laden Sie doch spontan jemanden ein! Spielkameraden der Kinder samt Mütter für einige nette Stunden bei Kinderpunsch und Keksen beispielsweise. Oder die Großeltern, die sicherlich gerne daran teilhaben, wenn das Enkelkind mit leuchtenden Augen den reich befüllten Stiefel plündert.

7. … und Tieren!

An seine Mitmenschen zu denken, ist selbstredend immer gut. Doch auch Vierbeiner und gefiederte Gartenbewohner liegen Kindern besonders am Herzen. Füllen Sie gemeinsam das Vogelhäuschen. Hängen Sie frische Meisenknödel auf und machen Sie diese vielleicht sogar mal selbst.

Um draußen frei lebende andere Tiere wie Igel oder Eichhörnchen brauchen Sie sich jedoch nicht zu kümmern. Denn diese kommen gut alleine zurecht oder bekommen bei Bedarf fachmännische Unterstützung. Die eigene Katze oder der Familienhund hingegen freuen sich aber bestimmt über ein Extra-Leckerli zum Nikolaustag.

8. … den Weihnachtswunschzettel abschicken!

So langsam sollten doch alle Wünsche für den Heiligen Abend gefunden sein? Höchste Zeit, diese noch mal in Schönschrift aufs Papier zu bringen und den Wunschzettel am Abend bereitzulegen. Draußen natürlich, am besten unter einem dicken Stein, damit der Wind ihn nicht wegweht. So übersieht ihn der Nikolaus bestimmt nicht und nimmt ihn auf seinem Rückweg sicherlich gerne mit… .

9. … ein Festmahl zaubern!

Was gibt es Geselligeres und Gemütlicheres als ein herrliches Abendessen mit der ganzen Familie? Ob Rotkohl und Klöße mit herrlicher Sauce, ob Raclette oder Fondue. Kochen Sie doch heute alle gemeinsam, bereiten Sie als i-Tüpfelchen ein leckeres Dessert vor. Lassen Sie es sich dann am großen Familientisch gut gehen. Und genießen Sie zusammen die Vorfreude, dass Weihnachten nun wirklich nicht mehr lange hin ist.

10. … Familienzeit miteinander verbringen!

Nein, der Nikolaustag ist traditionell kein Geschenkefest und sollte es eigentlich auch nicht sein. Aber selbstredend ist es für die Kinder toll, wenn sie kleine Geschenke auspacken dürfen. Und für die ganze Familie ist es ein Gewinn, wenn diese Präsente allen Freude machen.

Wenn sich dergleichen bislang nicht im Nikolaussack befindet, erstehen Sie doch heute noch schnell eine Kleinigkeit. Ein romantischer Weihnachtsfilm auf DVD ist schließlich ein Highlight für Groß und Klein im Advent. Und ein neues Spiel, das alle an einen Tisch bringt und Freude macht, eine sinnvolle Investition für längere Zeit!

Bildquelle: © unsplash.com/Oziel Gomez

(Visited 53 times, 1 visits today)
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Linkedin
  • Pinterest

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

It is main inner container footer text